Angeklagter Neonazi ließ sich in den Gerichtssaal tragen – Mordverfahren

Im Jahre 1999 musste sich der (jedenfalls damals) Rechsradikale K. D. wegen Mordes und versuchten Mordes vor dem Landgericht Lübeck verantworten. Ich vertrat eins seiner Opfer in der Nebenklage. Der Prozessauftakt in Lübeck war unvergleichbar spektakulärer als der eher unspektakulär erscheinende Prozessauftakt im Münchener NSU-Prozess – wie ich meine und hier nachzulesen ist.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar