Krieg in Libyen – Projekt zur Untersuchung auf mögliche Verletzung des humanitären Völkerrechts

Eine realistische Lageeinschätzung zu den gewaltsamen und kriegerischen Auseinandersetzungen in Libyen ist derzeit kaum möglich. Die Medien scheinen unter den schwierigen Bedingungen der Berichterstattung an Grenzen zu stoßen, die eine tatsächliche Bewertung der Vorgänge für den Aussenstehenden unmöglich erscheinen lassen. Ohne objektive Tatsachengrundlage sind folglich juristisch fundierte Bewertungen zur Zeit undenkbar.

Deshalb ist – aus meiner Sicht – ein gerade ins Leben gerufenes Projekt der Internetplattform „International Justice Analysis Forum“ zu begrüßen.

Nähere Informationen zu den Zielen und zur Arbeitsweise finden sich auf meiner Webseite mit weitergehenden Links zu dem Projekt selbst.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar