Privilegien des Bundespräsidenten bei gerichtlicher Vernehmung

Der Bundespräsident genießt bei  Vernehmungen durch ein Strafgericht Privilegien. Die stehen im Gesetz Anders als die Medien, die etwas gesetzloser handeln.

 

Kommentare

2 Kommentare zu “Privilegien des Bundespräsidenten bei gerichtlicher Vernehmung”

  1. franz am 09.01.2012 um 11:53 Uhr

    Also ich finde das alle Menschen gleichbehandelt werden sollten und das auch die Justiz keine rücksichtdrauf nehmen sollte.
    In den grundgesätzen wird und gelehrt das ein gleichheits gebot herrscht und so finde ich das jeder Mensch in dem deutschen Volke gleich behandelt werden Muss!

  2. Toni am 01.02.2012 um 23:25 Uhr

    was denn für welche?
    Bin nämlich auch der Meinung, dass alle gleich behandelt werden sollten vor dem Gesetz.

Schreiben Sie einen Kommentar