Pflichten nach dem Geldwäschegesetz für Steuerberater & Co.

Geldwäsche
Kriminalgericht Berlin

Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer, Steuerbevollmächtigte und Rechtsanwälte, die gewerbsmäßig Hilfeleistung in Steuersachen erbringen, sind Verpflichtete im Sinne des Geldwäschegesetzes.

Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer, Steuerbevollmächtigte und Rechtsanwälte, die gewerbsmäßig Hilfeleistung in Steuersache erbringen (i.d.R. Fachanwälte für Steuerrecht), sind besonders Verpflichtete im Sinne des Gesetzes über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten – Geldwäschegesetz.

Dieser Personenkreis hat nach dem Geldwäschegesetz (GwG) besondere Pflichten, die bei deren Verletzung strafrechtliche Konsequenzen zur Folge haben können.

Zu den Pflichten lesen Sie hier weiter.

Strafverteidigung im Ermittlungsverfahren wegen Geldwäscheverstoß

Als Strafverteidiger stehe ich Ihnen auch zur klassischen Strafverteidigung bei Vorwürfen der Geldwäsche zur Seite. Gerne können Sie mich vertrauensvoll ansprechen.

Weiterführende Informationen finden Sie auch zu: Strafverfahren wegen Geldwäsche und Verschleierungshandlungen bei Korruption, Vorbeugung vor Geldwäsche und Geldwäscheprävention.

Schreiben Sie einen Kommentar